Direkt zum Inhalt
Messebau

... und Rigging wird zum Kinderspiel

Als Rig wird in der Veranstaltungstechnik die Aufhängung von Lasten bezeichnet, während der Aufbauprozess als sogenanntes Rigging bekannt ist. Dabei kommen unter anderem Traversen (Fachjargon: Truss, deutsch „Fachwerk“) zum Einsatz, um beispielsweise Lautsprecher, Scheinwerfer und Videotechnik aufzuhängen. Zum Rigging zählen u.a. Motoren, Handkettenzüge, Lifte und Anschlagmittel. All das und vieles mehr finden Sie in dieser Kategorie unseres Met-Equipments. 

Slick Maxi Beam/Expotruss X4G-62

Die Expotruss SL X4G-62 ist eine Heavy Duty 4-Punkt-Traverse mit Abmessungen von 617mm x 617mm, die im Tourbetrieb sehr verbreitet ist. Der Rohrdurchmesser der Haupttragrohre beträgt 48mm bei einer Wandstärke von 4,5 mm.

Sie trägt hohe Lasten bis hin zu Spannweiten von 20m und mehr. Mit der Expotruss SL X4G-35 läßt sich X4G-62 zu einem leistungsstarken Ground Support, bei Bedarf mit Bühnendach, kombi-nieren. Anstelle der Eckelemente werden im Ground Support Betrieb sogenannte Sleeve Blöcke (Schlitten), die z.B. eine Adaption auf X4G-62 oder andere Traversentypen haben, an den Mastteilen hoch oder heruntergefahren. Dies kann manuell mit Handkettenzügen oder motorisch mit Elektrokettenzügen erfolgen. Statik/TÜV: Prüfnummer 1741/04, ein Zertifikat kann angefordert werden.

Weitere Informationen:

» https://www.focon-showtechnic.com/shop/Traversen-oxid/ 
» Download Statik
» Download TÜV

» zurück zur Übersicht

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.