Direkt zum Inhalt
Messebau

... und Rigging wird zum Kinderspiel

Als Rig wird in der Veranstaltungstechnik die Aufhängung von Lasten bezeichnet, während der Aufbauprozess als sogenanntes Rigging bekannt ist. Dabei kommen unter anderem Traversen (Fachjargon: Truss, deutsch „Fachwerk“) zum Einsatz, um beispielsweise Lautsprecher, Scheinwerfer und Videotechnik aufzuhängen. Zum Rigging zählen u.a. Motoren, Handkettenzüge, Lifte und Anschlagmittel. All das und vieles mehr finden Sie in dieser Kategorie unseres Met-Equipments. 

Steelflex - Rundschlinge mit Stahleinlage

Die Steelflex Rundschlinge entspricht der BGVC-1 Anforderung, dadurch entfällt bei der Anwendung im Messe- Veranstaltungsbereich eine sog. Sekundärsicherung. Einfach erklärt bedeut dies, dass die schwebenden Lasten, Traversen mit Technik, nicht mehr extra gesichert werden müssen.

Beispiel:

Steelflex Rundschlinge hat eine Nutzlänge von 150cm und einen Umfang von 300cm und kann gem. der Vorschrift BGVC-1 mit max. 825kg belastet werden. Die Tragfähigkeit der Rundschlinge mit Stahlseileinlage liegt bei 2000kg mit Sicherheitsfaktor 5.

» zurück zur Übersicht

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.