Direkt zum Inhalt
Messebau

Glossar

  • Datenformate (Auflösungen bei Videoanwendungen)

    SVGA 800x600(4:3), Cinch/BNC (nur Bild), Composite
    XGA 1024x768(4:3), SubD15pol (nur Bild), RGB-HV, Component
    720p, 1280x720(16:9), HDMI/DVI (nur Bild) HD ready
    1080p, 1920x1080 (16:9), HDMI/DVI (nur Bild) Full HD


  • Delay

    (= Verzögerung) Ein Delay wird in der Tontechnik dazu verwendet, Laufzeitunterschiede von Lautsprechersystemen auszugleichen z. B. wenn Lautsprecher in großer Entfernung zu einander stehen. Zusätzliche Lautsprecher, die gegenüber der Frontlautsprecher zeitlich verzögert eingestellt werden. Für jeden Meter Abstand nimm etwa 3 msec.


  • Dezibel (dB)

    Häufig auch als Schallpegel (engl. Sound Pressure Level und oft mit SPL) bezeichnet.
    Steigerung um 3db bedeutet doppelte Lautstärke.


  • DI Box

    Diese Boxen werden benötigt, wenn eine Signalquelle mit einem asymmetrischen Ausgang mit einem Gerät mit einem symmetrischen Eingang verbunden werden soll.


  • Dimmer

    Mit einem Dimmer kann man einen Scheinwerfer heller oder dunkler regeln, indem er die übliche Betriebsspannung von 230 V herunterregelt. Die Steuerung erfolgt heutzutage meist über DMX 512; ältere Systeme arbeiten mit 0 - 10 V mittels sogenannten Steuermulticores.


  • DMX

    Das DMX Steuerprotokoll findet seine Anwendung in der Lichttechnik. So lassen sich mit DMX 512 bis zu 512 Kanäle über nur ein Kabel (XLR 5-Pol oder auch XLR 3-Pol) steuern.


  • DMX-Merger

    Gerät welches mehrere DMX Quellen auf eine Leitung mischt.


  • DSP

    engl. für: Digital Signal Processor. Ein Hochleistungschip, der auf die schnelle Berechnung von Signalen optimiert ist. Errechnet Raumsimulationen, Effekte und ganze Synthesizerklangfarben.


Profitieren Sie von unserer Erfahrung.